Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/australiaaaaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





also da muss ich jetzt mal einiges nachtragen...is ja schon ziemlich lange her dass ich hier was reingeschrieben hab. dass wir nach melbourne gefahren sind wisst ihr ja schon. dort bin ich ungefaehr 1,5 wochen geblieben und in der zeit ham wir uns natuerlich nochmal die stadt richtig angeschaut, da wir vorher ja nur 3 tage dort gewesen waren und damals auch nicht direkt in der city gewohnt haben. das war dieses mal anders. waren in nem riesen-hostel direkt im stadtzentrum. dorthin wurden delia und ich sogar tatsaechlich vom busfahrer persoenlich vor der tuer abgesetzt. denn als wir morgens um 6 in melbourne an irgend so ner central-bus-station ankamen, meinte der nette fahrer, wenn jemand in die stadt moechte koennte man einfach sitzen bleiben, er wuerde uns dort abliefern. erst waren wir ein wenig skeptisch, v.a. weil er unsere backpacks schon ausgeladen hatte, aber nachdem wir nochmal nachgefragt haben und alles wieder eingeladen war, gings los-und wirklich bis direkt vor die tuer! naja, in das hostel konnten wir dann doch nicht einziehen (hatten mal wieder nicht vorher reserviert), aber haben dann fuer eine nacht was in nem hostel um die ecke gefunden und konnten dann am naechsten tag umziehen. war ganz ok dort, mit dachterrasse, von der aus man ein stueck weit ueber melbourne schauen konnte und sich nachmittags bisschen sonnen und abends gemuetlich n'wein trinken konnte. ausserdem haben wir in dem hostel (fast) jeden tag fuer accomodation gearbeitet, was bedeutet, dass wir keine miete bezahlen mussten. dafuer mussten wir morgens um 10 antreten und 3 stunden betten abziehen, wieder beziehen (das war unsere hauptaufgabe), manchmal auch die zimmer saugen oder wischen und auch mal die badezimmer putzen...naja, aber war ok, so konnten wir bissl sparen. das bloede war, dass wir natuerlich keine miete bezahlten und wir unsere vouchers fuers arbeiten erst nachm arbeiten oder noch spaeter bekamen. normalerweise muss man aber bis spaetestens 10uhr die miete fuer die naechste nacht bezahlen, weil man sonst rausfliegt. ja, so kam es, dass wir taeglich nachm arbeiten nen netten zettel an der zimmertuer fanden. auf dem stand zum beispiel sowas wie: delia&tina, please see reception as soon as possible, you are due to pay your rent. dann sind wir halt da hin und die meinten: ach klar, ihr arbeitet ja im hostel...wird nicht wieder vorkommen.das haben wir uebrigens jeden tag gehoert...aber die zettel an der tuer wurden heftiger...zusaetzlich wurden unsere chipkarten gesperrt, mit denen wir in unser zimmer und ueberhaupt in den hostelbereich reinkamen...und das krasseste war dann die nachricht: we have your bag.please see reception + gesperrte chipkarte. ja die waren echt unfaehig. aber irgendwie hab ich meinen rucksack immer zurueckbekommen mit den worten, dass es mit sicherheit nicht mehr vorkommen wird.

davon abgesehen haben wir dann nachmittags melbourne erkundet: botanic gardens, yarra river, st. kilda beach...und zu der zeit waren dort auch grad die FINAworldchampionships, sodass wir das festival, dass es da so drumrum gab auch mitnehmen konnten! waren auch mal mittags am federation square gesessen...und die hatten dort ne grossleinwand aufgebaut, auf der abens die schwimmfinals uebertragen wurden...nachmittags kam aber nur so bissl werbung und kurze wiederholungen...aber ploetzlich wurd das plogramm abgestellt und delia und ich waren ploetzlich auf der leinwand zu sehn, wie wir grad unser baguette mit dip gemampft haben...war aber irgendwie cool...abends warn wir natuerlich auch am start, meist mit den jungs, da wir die ja in melbourne wieder getroffen haben. ham 1 abend auch mal so nen promotionjob gemacht - flyer fuer nen club verteilt...haben voll wenig gemacht...waehrenddessen eigentlich die ganze zeit getrunken...aber das war auch der komplette beschiss - die haben uns nach anzahl der leute bezahlt die mit unseren flyern in den club kamen...hatten aber flyer fuer sa abend, obwohls fr war....das war schonmal der erste haken....naja, was den ganzen unsinn noch unterstrichen hat war, dass wir samstags einfach wieder zu dem chef hingegangen sind und meinten: wir haben gestern flyer fuer heute verteilt, sind da heute noch welche gekommen? und wir ham tatsaechlich nochmal kohle bekommen + freigetraenk, obwohl das komplett gar nicht mehr nachvollziehbar war...naja egal...ham den job natuerl gleich gesteckt. ja und dann bin ich ende maerz ziemlich spontan nach sydney gefahren und hab all die anderen dort erstmal zurueckgelassen...das erste mal komplett alleine unterwegs....wies weiterging schreib ich euch gleich...

20.4.07 09:06


so, bin mittlerweile wieder in melbourne...nach einer gechillten und spassigen woche in adelaide...sind dort durch zufall in ein sccccccchhhhpitzen-hostel gezogen...tja, also da ham wir uns durchgefuttert, unglaublich...sgab naemlich fruehstueck soviel man wollte bis halb 11, sodass sogar ichs geschafft hab um 10.20h ausm bett zu purzeln und unmengen von toasts zu verschlingen...schnell und clever wie delia und ich waren, haben wir dann noch mehr toast genommen um uns sandwiches fuern tag zu richten...so waren wir gut ausgeruestet um adelaide-city (shopping) und beach zu erkunden...ham uns dann aber angestrengt gg 7 wieder zurueck zu sein...denn um 20.15h war jd abend apple pie-time.....mmmmmmh, mit ice-cream (natuerlich auch for free!) und davor mussten wir dringend noch nen riesen-topf voll reis kochen, denn den gabs auch umsonst...einer der schlimmsten tage in dieser hinsicht war, als wir erst gg halb 8 vom beach kamen, der reis gerade aus war und es dann auch knapp war ne zweite portion apple pie abzugreifen....aber s'hat noch geklappt...auch wenns bissl so klingt: das essen war nicht der gesamte lebensinhalt in dieser woche-aber fast ...neeee, ham auch viiiiiel wein ausm kanister getrunken, bissl party gemacht und nette leute kennengelernt! am so sind dann deli u ich nach melbourne gefahren, die anderen beiden maedels ham wir erstmal in adelaide zurueckgelassen...aber hier sind auch wieder johannes und frederick am start....was echt super cool ist!schuesss

21.3.07 12:53


gruesse euch heute aus apollo bay! machen hier grad nen stop auf unserer great ocean road tour...morgen gehts weiter mit einsamen strandabschnitten, mit riesenwellen und verlassenen buchten...is echt superschoen...hier koennt ichs schon paar tage aushalten! aber sollten ja auch irgendwann in adelaide ankommen, von daher koennen wir nich mehr allzu lange rumtroedeln...mal sehn wies danach weitergeht...werden nach diesem trip wohl groesstenteils unterschiedliche ziele haben...aber jetzt geniess ich erstmal die nae tage, hoffentlich mit mehr sonne u hoeheren temperaturen als heute....is echt nich sooooo perfekt mitm wetter im moment...zu kalt um im meer zu baden und um abends gemuetlich draussen zu sitzen....zieml schade...aber es wird mich wohl bald wieder in waermere gebiete ziehen!brauch sommer&sonne!
8.3.07 14:07


heute schreibe ich euch aus adelaide, wo wir gestern abend nach unserer great ocean road-tour angekommen sind! kann jetzt mal bissl ausfuehrlicher schreiben...nur mit pics wirds leider wieder nix...ich weiss dass ihr danach giert!!! die letzten tage waren echt ziemlich cool - haben einiges gesehen und erlebt! haben uns ja in melbourne das auto gemietet und haben uns 5 tage fuer diese strecke bis adelaide zeit genommen...eigentlich ziemlich lange zeit fuer den weg, aber es hat sich gelohnt...konnten so praktisch immer stoppen wann und wo wir wollten...zuerst waren wir 1 abend in torquay, wo wir freunde von katja getroffen haben, die dort bei nem australier im haus wohnten....dort gabs dann am abends BBQ und bier....allerdings wars ziemlich kalt dort auf der veranda...extrem windig...sassen da echt eingemummelt rum und sind dann bald ins haus rein...am mi ham wir dann den tag am strand verbracht....in jan juc - super schoener strand-abschnitt...dann gings gg abend weiter bis lorne, wo wir in nem extrem coolen hostel warn fuer ne nacht...waren so einzelne haueschen mitten zwischen palmen und anderem gruen...die papageien sassen mit uns am fruehstueckstisch...dann gings entlang der great ocean-road nach apollo bay, am naechsten tag warn ham wir am johanna beach nen wahnsinns zwischenstopp eingelegt...das war echt der hammer...krasser wilder einsamer strand fuer uns allein...dann warn wir bei den 12 apostles...sehr beeindruckender anblick! echt mindestens so schoen wie auf den fotos, die ich davor davon gesehen hatte!!! muss man echt gesehen haben (ja, ich hoffe ich kann euch bald meine fotos zeigen!) dann wurds langsam abenteuerlich...wollten diese nacht eigentlich in port fairy bleiben, um den ort am nae tag noch abzuckecken...waehrend wir aber so gechillt entlang der kueste durch weitestgehend unbewohnte gegend bzw mini-orte fuhren, ham wir irgendwann realisiert, dass unser tank vermutlich bald nicht mehr voll genug sein koennte, um uns an unser tagesziel zu bringen....irgendwie hatts dann geklappt, dass wirs in nen ort mit tanke geschafft ham, die abends um halb 9 noch offen war! am weiteren verlauf des abends und den folgen bin ich nun auch nicht ganz unschuldig: war der meinung dass es dieses mal nicht noetig waer ein hostel im voraus zu buchen...hm, naja, ihr koennts euch wahrscheinl vorstellen...das einzige hostel in port fairy hatte um halb 10 als wir ankamen keine betten mehr frei, auch nicht die 3 hostels in den kilometerweit entfernten nachbarorten...und auf zu viert in unserem zugemuellten car zu pennen, kam bei meinen mitreisenden nich soooooo gut an...tja, letzte - und wirklich einzige rettung - konnte ein aelteres ehepaar sein, dass in portland (nochmal 70km weiter weg) in ihrem hinterhof den ein oder anderen camping wagen stehen haben sollten...angerufen und....zum glueck meinte die alte lady, dass sie solange fuer uns aufbleibt, bis wir da seien...puuuuh, ...bis wir das komplett muede ehepaar gefunden hatten....irgendwo zwischen meer, weiten wiesen....das war was! sind dann kurz vor 12 in diese art campingwagen eingezogen...war der knaller...mit gebluemten vorhaengen an den kleinen fenstern...und lauter so kram...fand aber in dem moment alles soooo komplett schlimm, dass ich glaub nur gelacht hab die ganze zeit...der ober-knaller war dann, dass wir dann ploetzlich nich mal mehr strom da drin hatten, nachdem delia zusaetzlich zum licht und heizer (ja, es war kaaaalt) heisses wasser anmachen wollte...ham da anscheinend nkabel durchgeschmort...gab gut aerger am nae tag....aber war echt die kroenung! konnt dann gar nich mehr aufhoeren zu lachen...hatten au kaum was zu essen, weil natuerlich nix eingekauft...aber immerhin hatten wir noch nen kanister wein....tja...am nae morgen mussten wir dann schnellstmoeglich verschwinden, nachdem wir unseren kleinen unfall gebeichtet hatten...haben dann am hafen in portland gefruehstueckt...und ham uns aufn weg nach adelaide gemacht, wo wir heute morgen das auto zurueckgeben mussten...war viel weiter als wir dachten...gab auch dieses mal probleme mit unterkunft, da alle hostels ausgebucht waren, weil in adelaide grad voll was los ist (festivals an jeder ecke)...die einzige chance war dann ein 4er-appartment, teurer als hostel, aber was soll man machen...waren dann gg halb 9 in adelaide....aber erst sehr viel spaeter bei diesem appartment...der vermieter war total angepisst, weil er laenger als ne std auf uns warten musste, bis wir das gefunden haben...duerft nur genau einmal raten, wer die hauptschuld daran traegt, dass wir zwischenzeitlich total lost waren...naja, bisschen abenteuer und spannung muss schon sein, sonst wirds mir ja laaaangweilig...gestern abend hab ich dann noch mit delia die party-area hier abgecheckt...und heute kuemmern wir uns nbissl um unsere weiteren plaene...naja, ich hab noch keinen konkreten....duerfte euch auch nich verwundern...ziehen dann morgen erstmal noch fuern tag ins hostel...dann werd ich weitersehn....vorhin ham wir total zufaellig frederick u johannes hier in adelaide getroffen, mit denen ich ja die ganze zeit zuvor unterwegs war...war super cool....starten jetzt dann heut abend was zusammen! so, jetzt wisst aber gut bescheid was ich die letzten tage gemacht hab!

11.3.07 08:28


ui,wird mal wieder zeit,dass ich mal kurz schreib was ich so treib...also, hab das arbeiten mal fuer nen moment hinter mir gelassen und bin am sa nach melbourne gereist, wo wir jetzt die letzten paar tage genessen haben...bissl sightseeing und city geniessen, nach wochenlangem landleben...ham uns am sa abend gemuetlich an beach gesetzt, mit bierchen usw...und ploetzlich ging einfach 10meter neben uns ein feuerwerk los...war mal echtn gebuehrender empfang...heut war ich mit delia in mel shoppen, fuer mich zieml erolgreich, fuer sie eher nich..hm, hatte schon bissl schlechtes gewissen,...mit meinen tollen sachen...morgen gehts fuer uns weiter die great ocean road entlang nach melbourne...wird sicher ne riesen-action...hoffe schaffs gaaaanz  bald mal meine pics fuer euch hochzuladen...liebe gruesse
5.3.07 13:48


ha...das klappt heute endlich wieder...hab mal kurz meine bisherigen eintraege gelesen...tststs, da hab ich aber schon manchmal sehr wirr und zusammenhanglos geschrieben...deshalb geb ich mir mal kurz muehe alles, ja wirklich alles ;-) was ich bisher hier wo und wann getrieben hab chronologisch zusammenzufassen!!!!also ...nach 5 days and nights in sydney inklusive sightseeing und manly beach und party abends bin ich mit 2 leuten, die mit mir geflogen sind (nicole+frederick) nach bondi in ein hostel ziemlich direkt am strand gezogen...diese erste woche war schon sehr schoen und gut teuer...jaja, is ja klar...gleich mal huebsche flipflops geshoppt und auch sonst fuer faehre und bus nach irgendwo und essen bei subway gut investiert...aus finanziellen und wettertechnischen gruenden (regen) ham sich dann frederick und ich und johannes, den wir aus sydney kennen entschlossen ca 650km wegzufahrn, um bissl fruit picking zu machen....denn was soll man denn be3i regenwetter am bondi beach??? jo...und so bin ich in griffith gelandet, sehr laendlich gepraegt und halt nix los hier...aber so wollt ichs ja...mal was gaaaaanz anderes tun und erleben als sonst....denn koenntet ihr euch wirklich vorstellen, dass ich zuhause freiwillig in einen 25000einwohner-ort zieh, um dort immer kurz vor 6 aufzustehn um dann bei 35grad und mehr stundenlang pflaumen unterm baum aufzuheben und schrecklich dreckig heim zu kommen??? ich finds jdf zieml schraeg, aber irgendwie ists ok...vielleicht weiss ich dann spaeter mal ein  sauberes kuehles klassenzimmer besser zu schaetzen! naja, viell auch nicht...jdf hab ich heute meinen ersten lohn gekriegt hier...hier wird wochenweise bezahlt...war mehr als wir erwartet hatten....voll toll...aber ham die letzten tage auch alles gegeben, ham ausser heut immer laenger gemacht als wir mussten...tja, das werd ich jetzt wohl noch ne woche durchziehn, wos dann genau hingeht weiss ich noch nicht, aber vermutlich erstmal zurueck nach syd, denn ich hab vor da fuer ein paar tage mira zu treffen, die mit mir im palladio gearbeitet hat und in sydney ihre 2monatige australien-rundreise beendet...aber man weiss hier nie...viell mach ich dann au was ganz anderes...das bloede hier is die unterkunft, hat nich viel gutes ausser dass es echt extrem guenstig ist...is wie'n campingplatz...woh allerdings nich im zelt, sondern in ner cabin...so ein winziges zimmer aus holz halt...egal, waren dann halt die ganze zeit sonst im hostl, aber da sind wir vorgestern rausgeflogen...aus versicherungstechnischen gruenden oder sowas....jdf duerfen wir nur noch unter aufsicht zwischen 4 und 8 aufkreuzen...denk aber dass ich mir die hostel-party morgen abend trotzdem nich entgehen lasse...muss ich mich hlat irgendwie reinschleichen...nunja...meine zeit laueft leider gleich ab hier in der library...melde mich bald wieder!tinaaaaaaa
16.2.07 06:27


hi zusammen...ich schreib euch jetzt mal wieder aus syd-domwntown....wobei das down fuer mich heute gross geschrieben werden muss...nachdem ich  heut um 5.45h, nach wenigen std schlaf aufgestanden bin, um um 7.45h den bus nach griffith  zu nehmen , den wir uebers inet rausgesucht hatten, damit ich zum fruit picking komm und der bus dann einfach nicht fuhr...naja, ihr koennts euch wahrscheinl vorstellen...is aeusserst uncool...muessen jetzt bis 4 warten und dann den bus nehmen und damit ca 8std fahren...sollten eig um 5 schon in griffith sein...hoffe heut nacht is da ueberhaupt irgendjemand da...bin sehr gespannt wie das endet...hoffe muessen dann nicht gleich morgen frueh anfangen mitm pflaumen pfluecken...jo, ansonsten  ists hier grad nich soooo perfekt mitm wetter...als wir gestern am beach waren, hats ploetzlich angefangen mit gewitter u hat den ganzen abend weitergepisst...heut ists au bissl cloudy...naja, werd jetzt wohl noch kurz durch die city schlendern...das erste mal, dass ich alleine unterwegs bin seid ich hier bin...auch mal ganz entspannt...dann versuch ich noch irgendwie unter die dusche zu schleichen...hab ja keine keycard fuers hostel und die braucht man fuers bad...aber vielleicht klappts ja...man weiss ja nicht wanns wieder  ne schoene dusche gibt...werden in griffith in nem caravan park wohnen, wie  auch immer das aussehn wird...die 2jungs u ich in einer cabin...tsssss...aber wird viell auch irgendwie lustig...ich geb bescheid wies aussieht...lg
8.2.07 02:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung