Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/australiaaaaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





krass---wie lang der letzte eintrag schon her is...und seither is soooo viel passiert...nach insgesamt 3 wochen erdbeeren packen / passionfruit picken hab ich irgendwann den absprung geschafft...war echt kacke...konnt nur alle 2-3 tage arbeiten und hab echt NIX verdient...jo, danach gings weiter nach rainbow beach, von wo aus ich dann nach fraser island gestartet bin - groesste sandinsel der welt...im prinzip echt der knaller...3 tage mit 11 leuten im 4WD uwegs,alles was man so braucht aufs dach von der karre gepackt, nachts am strand campen...leider war das erlebnis bei uns durch arschkaelte (konnt nachts kein auge zu tun...hab im schlafsack mit 5lagen klamotten einfach nur rumgezittert - und das trotz uebelstem drogeneinfluss), wolken, regen... getruebt. naja, wollt am 3.tag echt nur noch zurueck...koennt euch ungefaehr vorstellen wie ich drauf war nach 3 naechten absolutem schlafentzug! aber bin jetzt echt abgehaertet - i survived - habs 3 tage frierend, ohne toilette und dusche ausgehalten! davon abgesehn wars echtn cooles erlebnis...absolutes highlight: lake mcKenzie....wunderschoen klares blaues und tuerkises wasser! dafuer hab ich mich sogar (trotz kaaaaalt) in bikini geworfen! gut war auch dass sich bei den 11 leuten immer jmd gefunden hat, der das auto wieder packt, das essen zubereitet...naja...einmal hab ich auch abgespuelt...!muss das alles noch ein bisschen ausfuehren, aber jetzt ersmal nen weiteren kurzen ueberblick, damit ihr mal wieder informiert seit was ich so gemacht hab!alright, nach dem trip gings nach town of 1770, wo ich mich zum surfbabe entwickelt hab...das is echt so ein geiler spass - naja, bin auch uebelst talentiert  ;-) - stand gleich die ersten wellen! so, genug geprahlt...! tja, dann war airlie beach das naechste ziel...kleine partystadt...von dort aus sailing-trip auf die whitsundays! der absolute wahnsinn...echt das schoenste was ich hier bisher erlebt hab! (whitsunday island sind 74 kleine inseln...meist unbewohnt, alles gruen und immer superschoene kleine beaches! whitheaven beach auf whitsunday island - der schoenste strand den ich je gesehn hab...weisser sand, tuerkises wasser...ein traum! und der ganze segel-spass....das war echt der oberhammer...sind tagsueber immer irgendwo rumgeschippert, ham paarmal gestoppt, um dann mitm motorboot an irgend ne insel zu fahren und nachts ham wir dann aufm boot gepennt...unvergesslich auch der sunset aufm offenen meer! ja, ich wollt echt nicht aussteigen, als wir nach 3 tagen zurueck im hafen von airlie beach waren...wollte unbedingt nochmal dorthin! tja...und 2 tage spaeter wurde mein wunsch unglaublicherweise erhoert! 3 jungs, die ich vorher im hostel kennengelernt hab, kamen abends um halb 9 zu mir (nachdem ich grad ein busticket gekauft hatte um weiter nach norden zu reisen) und ham mich gefragt, ob ich am naechsten morgen um 8 mit ihnen auf lindeman island (das ist eine der whitsundays) fahren will, um dort 2 wochen in nem resort zu arbeiten! musste mich innerhalb von ner halben stunde entscheiden - und hab natuerlich ja gesagt...brauchte eh ganz dringend wieder nen job! dann gings am nae tag los...mit der faehre 1,5std wieder an den inseln vorbei...konnts echt nicht glauben! auf der insel angekommen klang auch alles immer noch ziemlich gut - free accomodation, 70$ pro woche fuer essen, wunderschoene insel...ham glaub am ersten tag jeder 6portionen eis gegessen, weil das da einfach rumstand...sah echt nach ziemlichem luxus aus, nach fast 5 monaten backpacker-leben, war das echt mal was! 3mal am tag wurd lecker fuer uns gekocht und man konnt sich vom buffet nehmen was und sovielman wollte! waer da nur nicht die arbeit gewesen...hatte nen job als room attendant bekommen...paaaah, stellt euch vor wie ich jeden tag betten mache, zimmer aufraeume, abstaube, fenster putze, fege, wische und badezimmer schrubbe! der job war nicht gerade gemacht fuer mich....musste echt bissl leiden...dafuer hab ich jetzt spitzen hausfrauen-qualitaeten! naja, nach einiger zeit hab ich mich mit meinem schicksal abgefunden...und hab waehrend der arbeit mal bissl tv geschaut und die bettlaken nur gewechselt, wenns unbedingt sein musste...wurd dann echt gechillter...die letzten 1,5 wochen hab ich dann allerdings noch angefangen abends -nach 8,5std housekeeping - noch ~ 4std im resort-restaurant zu kellnern...war echt uebels anstrengend die doppelschicht...hatte echt uebelsten schlafmangel ...naja, aber dafuer bin ich jetzt wieder halbwegs reich! in den fast 3 wochen die ich auf der insel war, hatt ich auch 3 freie tage...konnt mir die insel anschauen...super schoene straende und wahnsinnsausblick vom mount oldfield! seit gestern abend bin ich jetzt wieder zurueck im wahren backpacker-life und muss jetzt mal schaun wies weitergeht...lass mich einfach treiben...mal sehn was passiert...aber erstmal brauch ich ein bisschen erholungsurlaub! meld mich bald wieder ausfuehrlicher...eure tinaaaaa
24.7.07 06:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung